„Krank und nicht mehr ausgeliefert“

Français    Deutsch

SRF 1 Puls, «Gesundheitsmagazin – 40 Jahre unabhängige Patientenberatung – (K)ein Grund zum Feiern?»
Montag, 04.11.2019, 21:05 bis 21:50

Das 40-jahrige Jubiläum der Patientenrechtsbewegung in der Schweiz, die im Jahr 1979 durch die Gründung der Patientenstelle Zürich begann, wird in dieser Sendung des SRF Puls gefeiert. Die Sendung zeigt die Entstehungsgeschichte der Patientinnen- und Patientenvertretungen der Schweiz, sowie das Engagement der vergangenen Jahre und heute. Erhalten Sie einen Einblick in den Alltag und die Veranstaltungen der Patientenstelle Zürich.

Vier Jahrzehnte nach Gründung der ersten unabhängigen Beratungsstelle haben Patientinnen und Patienten zwar viele anerkannte Rechte, im Alltag hapert es jedoch oft mit deren Umsetzung. «Puls» geht der Frage nach, wie sich die Patientenrechte entwickelt haben und was sich verbessern liesse.

SRF Puls, Expertinnenchat
Montag, 04.11.2019

Patientinnen und Patienten ohne Lobby: Noch immer haben Geschädigte Mühe, die ihnen zustehenden Rechte einzufordern. Dazu auch ein Expertinnen-Chat mit Patientenvertreterinnen.

Experten-Chat: Patientenberatung Wie erhalte ich Einsicht in meine Krankenakte? Über was muss mich mein Arzt vor dem Eingriff informieren? Drei Expertinnen von Patientenstellen beantworten von 21.00 bis 23.00 Fragen von Zuschauerinnen und Zuschauern – live im Chat. Schreiben Sie schon jetzt, damit Ihr Anliegen mit als erstes behandelt werden kann.

Frau Erika Ziltener, Präsidentin des Dachverbands Schweizerischer Patientenstellen, Frau Petra Rüedi von der Patientenstelle Zürich und Frau Dragana Weyermann von der Patientenstelle Basel beantworten im Expertinnenchat gerne Ihre Fragen rund um das Thema Patientinnen- und Patientenrecht.

Zürich, 04. November 2019/PS

Medien Bild: 
Anzeigen auf: