„Krank und nicht mehr ausgeliefert“

Français    Deutsch

Am 15. Oktober 2014 verabschiedete der Bundesrat das Nationale Konzept Seltene Krankheiten als Teil der gesundheitspolitischen Prioritäten «Gesundheit 2020» und hat mit den betroffenen Ak-teurinnen und Akteuren einen Plan zur Umsetzung der 19 Massnahmen des Nationalen Konzepts Seltene Krankheiten erarbeitet.
Die neuste Generation von HepatitisC-Medikamenten kostet 50'000 Franken für eine dreimonatige Standardtherapie und die Kostendeckung durch die Krankenversicherung ist nur für Patientinnen und Patienten mit einem fortgeschrittenen Krankheitsgrad gesichert.
Führen ambulant eingenommene Medikamente zu unerwünschten Ereignissen, können sich daraus vielfältige Konsequenzen ergeben. Eine amerikanische Studie untersuchte im Jahr 2016, wie häufig Patientinnen und Patienten wegen unerwünschten Arzneimittelereignissen die Notfallabteilung in Anspruch nehmen mussten.